Material Hub > Regularien

Regularien

Hier finden Sie eine Übersicht ausgewählter Regularien und die Möglichkeit mehr über diese zu erfahren. Zusätzlich können Sie sich Materialien anzeigen lassen, die entsprechend dieser Regularien zertifiziert sind.

21-32 von 32

Prüfung durch die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM)

Die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) ist eine Bundesoberbehörde und Einrichtung der Ressortforschung der Bundesrepublik Deutschland mit Sitz im Berliner Ortsteil Lichterfelde. Unter ihrer Leitlinie Sicherheit in Technik und Chemie ist sie zuständig für die öffentliche technische Sicherheit und für metrologische Aufgaben in der Chemie. Quelle: Wikipedia

Logo
Region DE
Schlagworte
Prüfstelle
technische Sicherheit

Webseite | Zeige zugehörige Materialien

REACH (Verordnung (EG) 1907/2006)

Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 18. Dezember 2006 zur Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung chemischer Stoffe (REACH), zur Schaffung einer Europäischen Chemikalienagentur, zur Änderung der Richtlinie 1999/45/EG und zur Aufhebung der Verordnung (EWG) Nr. 793/93 des Rates, der Verordnung (EG) Nr. 1488/94 der Kommission, der Richtlinie 76/769/EWG des Rates sowie der Richtlinien 91/155/EWG, 93/67/EWG, 93/105/EG und 2000/21/EG der Kommission (Text von Bedeutung für den EWR)

Logo
Region EU
Schlagworte
Hygiene
Lebensmittelkontakt
Verordnung/Gesetz

Webseite | Zeige zugehörige Materialien

Resolution AP (89) 1

Über die Verwendung von Farbstoffen in Kunststoffen, die mit Lebensmitteln in Berührung kommen.

Region EU
Schlagworte
Hygiene
Lebensmittelkontakt
Leitlinie/Norm

Webseite | Zeige zugehörige Materialien

RoHS (Richtlinie 2011/65/EU)

Die EU-Richtlinie 2011/65/EU dient der Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten. Sie regelt die Verwendung und das Inverkehrbringen von Gefahrstoffen in Elektrogeräten und elektronischen Bauelementen. Die Richtlinie 2011/65/EU (RoHS 2) löste am 3. Januar 2013 die Vorläufer-Richtlinie 2002/95/EG (RoHS 1) ab. Beide Richtlinien werden inoffiziell mit RoHS abgekürzt (englisch Restriction of Hazardous Substances ‚Beschränkung [der Verwendung bestimmter] gefährlicher Stoffe‘).

Logo
Region EU
Schlagworte
Hygiene
Lebensmittelkontakt
Richtlinie

Webseite | Zeige zugehörige Materialien

Technische Anleitung zur Reinhaltung der Luft (TA Luft)

Die Technische Anleitung zur Reinhaltung der Luft (TA Luft) ist die „Erste Allgemeine Verwaltungsvorschrift zum Bundes-Immissionsschutzgesetz“ der deutschen Bundesregierung. Sie enthält unter anderem Berechnungsvorschriften für wesentliche Luftschadstoffe und schafft bundeseinheitliche, gesetzliche Anforderungen für Anlagen, die gemäß der Verordnung über genehmigungsbedürftige Anlagen genehmigungsbedürftig sind. Der Anwendungsbereich der TA Luft erstreckt sich somit auf über 50000 genehmigungsbedürftige Anlagen in Deutschland. Die TA Luft richtet sich vor allem an die Genehmigungsbehörden für industrielle und gewerbliche Anlagen. Anhand der Anforderungen der TA Luft erstellen die Behörden angepasste Auflagen, die vom Anlagenbetreiber zu erfüllen sind. Auch Altanlagen müssen innerhalb gewisser Übergangsfristen den Stand der Technik erreichen und den Schadstoffausstoß reduzieren.

Region DE
Schlagworte
Luft
Verordnung/Gesetz

Webseite | Zeige zugehörige Materialien

USP Kapitel 87 - Biologische Reaktivität bei In-vitro-Prüfungen

Die Prüfungen dienen der Bestimmung der biologischen Reaktivität von Säugetierzellkulturen nach Kontakt mit den elastomeren Kunststoffen und anderen polymeren Werkstoffen mit direktem oder indirektem Patientenkontakt oder von spezifischen Extrakten, die aus den zu prüfenden Materialien hergestellt werden.

Logo
Region US
Schlagworte
Hygiene
Pharamzie
Biokompatibilität
Leitlinie/Norm

Webseite | Zeige zugehörige Materialien

USP Kapitel 88 - Biologische Reaktivität bei In-vivo-Prüfungen

Die Tests dienen zur Bestimmung der biologischen Reaktion von Tieren auf Elastomere, Kunststoffe und andere polymere Materialien mit direktem oder indirektem Patientenkontakt oder durch Injektion von spezifischen Extrakten, die aus dem zu prüfenden Material hergestellt wurden.

Logo
Region US
Schlagworte
Hygiene
Pharmazie
Biokompatibilität
Leitlinie/Norm

Webseite | Zeige zugehörige Materialien

VDI 2200 - Dichte Flanschverbindungen - Auswahl, Auslegung, Gestaltung und Montage von verschraubten Flanschverbindungen

Die vorliegende VDI-Richtlinie verfolgt das Ziel, die für Dichtverbindungen geltenden Bedingungen auf der Grundlage des erreichten Standes der technischen Entwicklung zu analysieren, zu ordnen sowie unter Hinzuziehung neuer Forschungsergebnisse zu ergänzen und dem Anwender Hinweise zur Auswahl, Auslegung, Gestaltung und Montage von Flanschverbindungen unter besonderer Berücksichtigung der Dichtelemente zu geben. Bestandteile der Richtlinie VDI 2200 sind deshalb: Übersicht, Systematisierung und Ergänzung vorhandener und zu berücksichtigender Normen und Regelwerke; Auswahl- und Berechnungsverfahren für Flansche, Schrauben, Dichtungen; Hinweise zur Montage von Flanschverbindungen für Rohrleitungen und Behälter. Sie enthält außerdem Erkenntnisse aus Forschung und praktischer Anwendung von Dichtelementen, die zurzeit noch nicht normungsfähig sind, aber Herstellern und Betreibern von Apparaten und Anlagen mit Flanschverbindungen zusätzliche Hinweise für den betrieblichen Einsatz geben können.

Logo
Region DE
Schlagworte
Leitlinie/Norm

Webseite | Zeige zugehörige Materialien

Verordnung (EG) Nr. 1935/2004

Verordnung (EG) Nr. 1935/2004 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. Oktober 2004 über Materialien und Gegenstände, die dazu bestimmt sind, mit Lebensmitteln in Berührung zu kommen und zur Aufhebung der Richtlinien 80/590/EWG und 89/109/EWG

Logo
Region EU
Schlagworte
Hygiene
Lebensmittelkontakt
Verordnung/Gesetz

Webseite | Zeige zugehörige Materialien

Verordnung (EG) Nr. 2023/2006

Verordnung (EG) Nr. 2023/2006 der Kommission vom 22. Dezember 2006 über gute Herstellungspraxis für Materialien und Gegenstände, die dazu bestimmt sind, mit Lebensmitteln in Berührung zu kommen (Text von Bedeutung für den EWR)

Logo
Region EU
Schlagworte
Hygiene
Lebensmittelkontakt
Verordnung/Gesetz

Webseite | Zeige zugehörige Materialien

Verordnung (EU) Nr. 10/2011

Verordnung (EU) Nr. 10/2011 der Kommission vom 14. Januar 2011 über Materialien und Gegenstände aus Kunststoff, die dazu bestimmt sind, mit Lebensmitteln in Berührung zu kommen.

Logo
Region EU
Schlagworte
Hygiene
Lebensmittelkontakt
Verordnung/Gesetz

Webseite | Zeige zugehörige Materialien

WRAS (BS 6920)

Eignung nichtmetallischer Werkstoffe und Produkte zur Verwendung in Kontakt mit Wasser für den menschlichen Gebrauch im Hinblick auf ihre Auswirkungen auf die Wasserqualität.

Region GB
Schlagworte
Trinkwasser
Leitlinie/Norm

Webseite | Zeige zugehörige Materialien

Feedback

Geben Sie uns gern Feedback zum Material Hub.

Kontaktformular

Fragebogen zur Gebrauchstauglichkeit

QR Code